Ovale Gesichtsform
Herzförmige Gesichtsform
Trapezförmige Gesichtsform
Rechteckige Gesichtsform




Ovale
Gesichtsform

Die Proportionen sind gleichmäßig und wirken sehr harmonisch. Ihnen steht nahezu jede Brillenform, egal wie diese Ihr Gesicht betont. Achten Sie aber darauf, dass das Verhältnis zwischen optischer Länge und Querbetonung durch die Brille ausgeglichen bleibt.


Herzförmige
Gesichtsform

Die Proportionen verteilen sich von der dominanten Stirn schmaler werdend bis zum spitzen Kinn – ähnlich wie ein Herz. Die Wangenknochen liegen höher als bei der ovalen Gesichtsform.


Trapezförmige
Gesichtsform

Die schmalste Stelle dieser Gesichtsform liegt im Bereich der Schläfen, die breiteste wird durch die hohen Wangenknochen betont. Die Stirn wirkt schmaler als die Kinnpartie.


Rechteckige
Gesichtsform

Diese Gesichtsform zeichnet sich durch gerade Längskonturen und eine recht kantige Kinn- und Stirnpartie aus. Insgesamt wirkt das Gesicht eher markant.







Die optimale Brille:

Rechteckige Brillenfassungen kommen bei der ovalen Gesichtsform besonders gut zur Geltung. Sie dürfen mutig sein!


Die optimale Brille:

Zarte Brillenfassungen, rund, oval oder abgerundet, stehen Ihnen besonders gut, sie lassen Ihr Gesicht weicher wirken.


Die optimale Brille:

Zum trapezförmigen Gesicht passen Brillen, die die schmale Schläfenform ausgleichen und die Wangen betonen. Genießen Sie z.B. die wieder angesagten Schmetterlingsformen der 70er.


Die optimale Brille:

Runde, geschwungene und minimalistische Brillenfassungen schmeicheln Ihnen besonders gut.  Auch kräftige Brillenfassungen mit hohem Bügel, die die Länge des Gesichts unterbrechen, sind ideal für Sie.







Ovale Gesichtsform
Herzförmige Gesichtsform
Trapezförmige Gesichtsform
Rechteckige Gesichtsform